1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Schwimmen

12.03.2012 - Triumph im Kampf gegen die Uhr

Lisa Grafs Kampf bis zum letzten Meter wird belohnt.

Lisa Grafs Kampf bis zum letzten Meter wird belohnt.
(© dpa)

Lisa Graf löst EM-Ticket über 100 m Rücken / SSG-Erfolg auch in Florida

Erfolgreiches Wochenende für die Leipziger SSG-Schwimmer. Lisa Graf gewann in Magdeburg nach den 50 auch die 100 m Rücken mit persönlicher Bestzeit. Und diesmal knackte die 19-Jährige in 1:01,93 min um vier Hundertstel die EM-Norm für Mai in Debrecen. Damit schaffte der Schützling von Eva Herbst zum ersten Mal den Sprung zu einer internationalen Meisterschaft. Dies war der Sportgymnasiastin im Juniorenbereich knapp verwehrt geblieben. "Ich war höllisch aufgeregt, weil ich wusste, dass ich es schaffen kann, dass es aber sehr eng wird. Nun bin ich superglücklich", sagte die Schkeuditzerin nach dem souveränen Erfolg. Aufgrund vieler Absagen hatte ihr etwas die Konkurrenz gefehlt, doch sie triumphierte im Kampf gegen die Uhr und die Schmerzen auf den letzten Metern.

Bedeutet Lisa Grafs EM-Ticket die Trendwende hin zu einem erfolgreichen Sommer für die SSG-Schwimmer? "Die Olympia-Norm bleibt utopisch. Da müsste ich mich ja um fast zwei Sekunden steigern", sagt die angehende Abiturientin über die Einzel-Pflichtzeit. Doch mit Blick auf die Lagen-Staffel bleibt ihre Olympia-Chance intakt, wobei sie bei den deutschen Meisterschaften im Mai in Berlin einen heißen Rücken-Vierkampf um die maximal zwei Plätze für London erwartet. Bis dahin reist sie noch einmal ins Höhentraining nach Spanien.

Lisa Graf ist froh, dass sie vergangene Woche ihre angehende Angina mit Hilfe der IAT-Ärztin im Keim stoppen konnte. Dennoch war sie fünf Tage nicht im Wasser, was sie zum Glück in Magdeburg kompensieren konnte. Über 200 m fehlte ihr gestern die Kraft, als Dritte blieb sie gut zwei Sekunden über der EM-Norm. Die beiden anderen SSG-Spitzenschwimmer Juliane Reinhold (sie wurde gestern 18) und Stefan Herbst kurieren gerade ihre Infekte aus. Eine frohe Botschaft sendete "Jules" Freundin Anna-Marie Macht aus Florida: Dort gewann sie Gold bei den US-College-Meisterschaften über 400 Yard Lagen - souverän mit vier Sekunden Vorsprung. Zudem wurde sie Zweite über 200 m Lagen. fs
iWeiter Magdeburg, 200 B: 3. Tony Wiegmann 2:18,63. Junioren: Philipp Sikatzki für DSV-Junioren-Auswahl in Belgien nominiert.

Leipziger Volkszeitung, 12.03.2012

Marginalspalte

Online-Lernplattform, Lehrstellenportal, Bildungsmedien

Kontakt

Allgemein

  • SymbolPostanschrift:
    Landesgymnasium für Sport Leipzig
    Marschnerstraße 30
    04109 Leipzig
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 75 00
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 98 39 60 66
  • SymbolE-Mail
  • SymbolLagebeschreibung

Zentrales Dienstzimmer

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 76 51
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 9 85 76 70
© Landesbildungsrat