1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Schwimmen

10.06.2015 -  Schwimmer räumen bei Jahrgangscup ab

Berlin. Für die Leipziger Nachwuchsschwimmer gingen am Wochenende die bisher erfolgreichsten Jahrgangsmeisterschaften zu Ende. Bei den Titelkämpfen in Berlin holten die Sportler der Altersklassen 14 und 15 insgesamt 25 Medaillen: je sechs goldene und silberne sowie 13 Mal Bronze. 2014 gab es noch 15 Mal Edelmetall.

"Das waren die besten Nachwuchsmeisterschaften, an die ich mich erinnern kann", resümierte Stützpunkttrainer Dirk Franke das Abschneiden seiner Schützlinge. "So gut wie jeder Sportler hat sich diesmal gesteigert."

Besonders angetan war Franke von den Leistungen der beiden SSG-Leipzig-Mitglieder Lucie Kühn und Michael Schäffner, die jeweils doppelt golden prämiert wurden - Michael Schäffner holte zusätzlich je eine weitere Silber- und Bronzemedaille.

Damit haben sich die erfolgreichen Jungschwimmer für die Europäischen Jugendspiele (EYOF) qualifiziert, die Ende Juli in der georgischen Hauptstadt Tiflis über die Bühne gehen. "Das war das I-Tüpfelchen auf eine starke Kaderleistung", freute sich Dirk Franke.

Für die Schwimmer aus der Messestadt geht es nun bei den German Open Anfang Juli noch einmal um Medaillen, das Turnier in Essen fungiert dabei auch als Qualiwettkampf für die diesjährige WM. Während die German Open für die meisten Leipziger den letzten Saisonhöhepunkt bilden, werden sie Michael Schäffner und Lucie Kühn vor allem für eines nutzen: als Standortbestimmung für die EYOF.

Christian Dittmar 

Leipziger Volkszeitung, 10.6.2015

Marginalspalte

Online-Lernplattform, Lehrstellenportal, Bildungsmedien

Kontakt

Allgemein

  • SymbolPostanschrift:
    Landesgymnasium für Sport Leipzig
    Marschnerstraße 30
    04109 Leipzig
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 75 00
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 98 39 60 66
  • SymbolE-Mail
  • SymbolLagebeschreibung

Zentrales Dienstzimmer Internat

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 76 51
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 9 85 76 70
© Landesbildungsrat