1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Leichtathletik

08.07.2016 - Toller 800-m-Lauf von Robert Farken

Robert Farken

Robert Farken
(© Foto: Ralf Görlitz)

DHfK-Talent nun Platz eins der Junioren-Bestenliste

Pfungstadt. Auf diesem Niveau verbessert sich ein 800-Meter-Läufer sicher nur einmal in seiner Karriere um zwei Sekunden. Robert Farken ist dies am Mittwochabend bei einem kurzfristig angesetzten Rennen in Pfungstadt eindrucksvoll gelungen.

Nachdem sich das 18 Jahre alte Mittelstreckentalent vom SC DHfK in diesem Jahr bereits um zweieinhalb Sekunden gesteigert hatte, rannte der Blondschopf nun vorerst das Rennen seines Lebens: Mit 1:46,65 Minuten steht er plötzlich auf Platz eins der europäischen Junioren-Bestenliste, auf Platz sieben der Weltrangliste seines Alters und auf Platz vier der DLV-Männer.

Die EM-Norm für Amsterdam – der Vorlauf fand gestern statt – verpasste er nur um 15 Hundertstel. Auch wenn ähnliche Steigerungsraten in Zukunft sicherlich utopisch sein werden, nur der Hinweis: Es sind plötzlich „nur“ noch drei Sekunden zum 33 Jahre alten deutschen Rekord von Willi Wülbeck.

„Das war wirklich fast das perfekte Rennen für mich, obwohl ich im Endspurt noch in eine kleine Rangelei verwickelt war und etwas Zeit verloren habe“, sagte Farken: „Aber ich konnte ab 500 Meter Druck machen und war auch auf der Zielgeraden nicht so kaputt wie sonst.“ Sein Coach Thomas Dreißigacker meinte: „Ich hatte Robert eine 1:47,5 zugetraut. Da freut man sich als Trainer, wenn man so daneben liegt.“ Nun lautet das Ziel, die Leistung bei den deutschen Jugendmeisterschaften zu bestätigen.

Dass Robert Farken vor viereinhalb Wochen das Ticket zur U20-EM um wenige Zehntel verpasst hatte, war ein kleiner Schock, der längst verdaut ist. Daraus schöpfte der Sportgymnasiast neue Motivation. Nun ist er sogar der schnellste Leipziger 800-Meter-Läufer aller Zeiten. Die alte Bestmarke (1:47,7) stammte aus dem Jahr 1978. Es wurde also höchste Zeit, dass sich auf der Mittelstrecke mal etwas tut.

Frank Schober

Leipziger Volkszeitung, 8.7.2016

Marginalspalte

Online-Lernplattform, Lehrstellenportal, Bildungsmedien

Kontakt

Allgemein

  • SymbolPostanschrift:
    Landesgymnasium für Sport Leipzig
    Marschnerstraße 30
    04109 Leipzig
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 75 00
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 98 39 60 66
  • SymbolE-Mail
  • SymbolLagebeschreibung

Zentrales Dienstzimmer

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 76 51
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 9 85 76 70
© Landesbildungsrat