1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Ringen

18.04.2018 - Ringer-Jugend räumt ab

Ladenburg/Pirmasens. Die Leipziger A-Jugend-Ringer haben die deutschen Meisterschaften mit guten Leistungen abgeschlossen. In Primasens (Greco) wurde Anton Vieweg seiner Favoritenrolle gerecht und holte sich das vierte Mal in Folge den Titel. Zugleich löste der am Leipziger Leistungszentrum trainierende Lugauer damit sein EM-Ticket. KFC-Sportler Niklas Bock schaffte als Jüngster seiner Altersklasse Platz vier. Insgesamt gelang dem sächsischen Team im griechisch-römischen Stil dreimal Gold, einmal Silber und einmal Bronze.

In Ladenburg (Freistil) erkämpfte sich Moritz Langer in der Gewichtsklasse bis 48 kg die Goldmedaille. Obwohl sein Einzelstartrecht beim PSV Rostock liegt, ist das Ergebnis auch für den KFC von Bedeutung. Denn Langer wird in der kommenden Saison für Leipzig auf die Matte gehen. Etwas unglücklich verliefen die Kämpfe bei Viktor Wejgandt (60 kg) und Maximilian Buch (65 kg). Knappe Niederlagen verwehrten beiden KFC-Ringern den Traum von einer Medaille. Für Wejgandt hieß es am Ende Platz vier, für Buch Platz sechs. Der am Leipziger Leistungszentrum trainierende Lugauer Tim Hamann holte Silber und verfehlte knapp die EM-Qualifikation. Trotzdem war Landestrainer Florian Rau mit der Leistung seiner Athleten zufrieden.

Leipziger Volkszeitung, 18.04.2018

Marginalspalte

Online-Lernplattform, Lehrstellenportal, Bildungsmedien

Kontakt

Allgemein

  • SymbolPostanschrift:
    Landesgymnasium für Sport Leipzig
    Marschnerstraße 30
    04109 Leipzig
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 75 00
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 98 39 60 66
  • SymbolE-Mail
  • SymbolLagebeschreibung

Zentrales Dienstzimmer

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 76 51
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 9 85 76 70
© Landesbildungsrat