1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Ringen

26.03.2019 - KFC-Ringer kämpfen sich aufs Podest

Die Ringer-Riege des KFC Leipzig hat bei den Deutschen Meisterschaften der Junioren/-innen im Griechisch-Römischen Stil in Plauen und im Freistil in der Rheintalhalle Kirrlach (Baden-Württemberg) abgeräumt. Allen voran glänzte Freistil-Aushängeschild Anastasia Blayvas. Die 18-Jährige bewies erneut, dass sie die Nummer 1 ist und erkämpfte sich im 57-kg-Limit souverän die Goldmedaille.

Ebenso starke Leistungen zeigten die Athleten aus dem Regionalligateam. Karl Marbach (97 kg/GR) holte Silber. Dritter wurde Moritz Langer (57kg/FR). Roman Chernov (84 kg/GR), Maximilian Buch (65 kg/FR) und Muslim Kantaev (74 kg/FR) belegten jeweils nach zwei Siegen und zwei Niederlagen den fünften Platz. Ärgerlich war es für Kantaev. Er musste im dritten Kampf (nach zwei gewonnenen Matten-Auftritten) trotz Führung verletzungsbedingt aufgeben.

Der KFC-Nachwuchs von Trainer Denis Degen war mit einem Großaufgebot von 26 Athleten zum Turnier in Waltershausen. Hier gewann das Leipziger Team die Mannschaftswertung.

Die jüngsten Ringer stehen am kommenden Sonnabend beim Kids- Cup im Rampenlicht. 10 Uhr wird in der Halle Leplaystraße gestartet.

Leipziger Volkszeitung, 26.03.2019

Marginalspalte

Online-Lernplattform, Lehrstellenportal, Bildungsmedien

Kontakt

Allgemein

  • SymbolPostanschrift:
    Landesgymnasium für Sport Leipzig
    Marschnerstraße 30
    04109 Leipzig
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 75 00
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 98 39 60 66
  • SymbolE-Mail
  • SymbolLagebeschreibung

Zentrales Dienstzimmer Internat

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 76 51
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 9 85 76 70
© Landesbildungsrat