1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Judo

20.11.2012 -  Judo-Talente holen Silber

Erste Team-Medaille für Sachsens Jungen seit 2006

Sechs Jahre lang mussten die sächsischen Judoka nach dem Titel von 2006 bei den Landesverbands-Meisterschaften der U17/U20 auf eine Medaille warten. Nun standen die männlichen Talente des Freistaates im badischen Schwetzingen im Finale, das sie mit 3:8 gegen Bayern verloren. Mit dieser Silbermedaille konnten die Mädchen nicht mithalten: Sie verloren alle vier Kämpfe und landeten auf Rang sieben.

Der Weg ins Finale glich einem Krimi mit Happy End. Im ersten Duell setzte sich das Team von Landestrainer Roman Schulze gegen Gastgeber Baden mit 6:5 durch, obwohl die U17 einen 1:4-Fehlstart hinlegte, den die U20 ausbügelte. Auch gegen Württemberg hieß es 6:5, diesmal übergab die U17 den Älteren eine 4:2-Führung. Beide Teamerfolge brachte Daniel Herbst im letzten Duell unter Dach und Fach. Im Finale stand es bei Halbzeit 3:3, doch die U20-Männer steuerten keinen Punkt mehr bei. Nun hoffen die JCL-Judoka der U17 auch auf eine Top-Leistung bei der Vereins-DM im Dezember in München. Im Aufgebot von Schwetzingen standen 14 Athleten des JCL und zwei aus Grimma. 19 der 22 Judoka trainieren am Bundesstützpunkt Leipzig.

2013 lauten die offiziellen Nachwuchs-Altersklassen wie in früheren Jahren wieder U21 und U18. Dann wollen die Sachsen auch international wieder für Furore sorgen, was in diesem Jahr nicht gelungen ist. fs

Leipziger Volkszeitung, 20.11.2012

Marginalspalte

Online-Lernplattform, Lehrstellenportal, Bildungsmedien

Kontakt

Allgemein

  • SymbolPostanschrift:
    Landesgymnasium für Sport Leipzig
    Marschnerstraße 30
    04109 Leipzig
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 75 00
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 98 39 60 66
  • SymbolE-Mail
  • SymbolLagebeschreibung

Zentrales Dienstzimmer Internat

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 76 51
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 9 85 76 70
© Landesbildungsrat