1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Wasserspringen

03.12.2012 -  Junges DHfK-Team auf DM-Platz zwei in Berlin

 Mit einem sehr jungen Team starten die Wasserspringer des SC DHfK am Wochenende bei den deutschen Mannschaftsmeisterschaften in Berlin und zeigten zum Saisonauftakt als "Vize" einen erfrischenden Auftritt. "Ich bin sehr zufrieden", lobte Cheftrainer Uwe Fischer. Auch ohne Olympiastarter Stephan Feck, der eine Schulterverletzung auskuriert, waren die Leipziger hinter Berlin erfolgreich.

Mit Turmspringer Dominik Stein und Philipp Becker vom Dreier wurden Sieger gefeiert. Für Becker (24) war es eine gelungene Premiere im DHfK-Team. Der gebürtige Leip­ziger erwarb sich seine Wasserspringer-Sporen in Aachen (die LVZ berichtete). Dazu kamen in Berlin ein zweiter und dritter Platz von JEM- Kader Phillip Kirchhof (3-m/1-m). "Das waren starke Leistungen", meinte Erfolgstrainer Fischer, der die Nachwuchsarbeit von Margit Fischer auf einem "richtig guten Kurs" sieht.

Bei den jungen Damen wurde Jessica Roch Dritte vom Ein-Meter-Brett. Leider verletzte sich Julia Feist (Brettberührung) und konnte im Einzel nicht starten. Doch gestern erkämpfte sie im Synchronspringen vom Drei-Meter-Brett mit Tina Punzel aus Dresden den zweiten Platz. Nicht gefährdet ist die Teilnahme am Vier-Länderkampf gegen Italien, Russland und die Ukraine diese Woche in Turin. Zudem wartet auf die DHfK-Hoffnung Friederike Freyer die Teilnahme am Camo-Cup in Montreal, einem hochkarätigen Jugendmeeting. kefö

Leipziger Volkszeitung, 3.12.2012

Marginalspalte

Online-Lernplattform, Lehrstellenportal, Bildungsmedien

Kontakt

Allgemein

  • SymbolPostanschrift:
    Landesgymnasium für Sport Leipzig
    Marschnerstraße 30
    04109 Leipzig
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 75 00
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 98 39 60 66
  • SymbolE-Mail
  • SymbolLagebeschreibung

Zentrales Dienstzimmer Internat

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 76 51
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 9 85 76 70
© Landesbildungsrat