1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Schwimmen

09.03.2013 - Meetingrekord für SSG-Talent in Regensburg

 Post-SV-Chef Uwe Bodusch mit Tommi Wolst und Michelle Zehmisch.

Post-SV-Chef Uwe Bodusch mit Tommi Wolst und Michelle Zehmisch.
(© Foto: Christian Nitsche)

 Nicht nur der gesundheitlich angeschlagene Weltrekordler Paul Biedermann stellte dieser Tage in Leipzig fest: Bis zur WM-Qualifikation in Berlin sind es nur noch sieben Wochen, die letzte Phase der DM-Vorbereitung beginnt. Für den Leipziger Nachwuchs geht es in Berlin vor allem darum, den Abstand zur Spitze zu verkürzen. Auf dem Weg dorthin gelang den SSG-Schwimmern von Trainer Dirk Franke beim Meeting in Regensburg gegen Konkurrenz aus sechs Nationen das eine oder andere Ausrufezeichen.

So überragte der 16-jährige Tommi Wolst mit einem neuen Veranstaltungsrekord über 200 m Rücken. Für seine 2:06,56 Minuten kassierte der Sportgymnasiast erstmals ein ordentliches Preisgeld. Er steuerte allein fünf der 38 Leipziger Erfolge bei. Die Prämie für die punktbeste Leistung erkämpfte sich Sprintspezialist Philipp Sikatzki für seine 26,28 Sekunden über 50 m Rücken knapp vor Tobias Horn, der über 400 m Freistil überragte. Juliane Reinhold gewann bei ihrem ersten größeren Auftritt nach längerer Ausbildungs- und Krankheitspause den Mehrkampf aller 50-Meter-Strecken vor Saskia Donat.

Tommi Wolst hatte dieser Tage Gelegenheit, bei einer Ehrungsveranstaltung für Kadersportler des Post SV den Kontakt zu seinem Heimatverein zu festigen. Der Post-Vorsitzende Uwe Bodusch unterhielt sich lange mit dem SSG-Talent und zeigte sich angetan: "Er ist ein bodenständiger Typ und für seine 16 Jahre sehr reif. Er weiß, wo er herkommt und wo er sportlich hin will. Er hat den Weggang seines Trainers Oliver Trieb im Herbst gut verkraftet und sich in der Jugend-Nationalmannschaft etabliert." Vielleicht schafft der Rückenspezialist als jüngerer Jahrgang im Sommer schon den Sprung zur Junioren-EM. fs

Leipziger Volkszeitung, 09.03.2013

Marginalspalte

Online-Lernplattform, Lehrstellenportal, Bildungsmedien

Kontakt

Allgemein

  • SymbolPostanschrift:
    Landesgymnasium für Sport Leipzig
    Marschnerstraße 30
    04109 Leipzig
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 75 00
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 98 39 60 66
  • SymbolE-Mail
  • SymbolLagebeschreibung

Zentrales Dienstzimmer

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 76 51
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 9 85 76 70
© Landesbildungsrat