1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Turnen

15.06.2013 -  Ringer Erik Thiele hat zweite EM-Medaille im Visier

Trio aus dem Leipziger Leistungszentrum startet bei Titelkämpfen der U18 in Montenegro

Freistilringer Erik Thiele (KFC) wandelt nicht nur sportlich auf den Spuren seines Vaters Sven Thiele, dem Vizeweltmeister von 1995 und jetzigen Bundestrainer der Männer. Auch bei der Nennung seiner Ziele vor der Kadetten-EM (Altersklasse U18) in Bar (Montenegro) weicht der 17-Jährige kein Wort vom Senior ab. "Ich will auf jeden Fall wie im vorigen Jahr eine Medaille erkämpfen", sagt der Sportgymnasiast, vom Titel redet der 85-kg-Athlet nicht. "Ich muss abwarten, wie ich mit den neuen Regeln zurecht- komme. Man muss ganz anders taktisch kämpfen. Es kann alles viel schneller gehen." Als Hauptkonkurrenten sieht er die Athleten Russlands und Aserbaidschans. Auch die Auslosung werde eine Rolle spielen. "Wenn Erik 2012 Dritter war, muss er nicht automatisch dieses Jahr eine noch besserere Platzierung erreichen. Diese Logik gibt es nicht, denn die Konkurrenz ist stark", meint Trainer Thiele.

Mit KFC-Athlet Johann Steinforth (-76 kg) und Benjamin Opitz (Thalheim, -69 kg) sind zwei weitere Sportler des Leipziger Stützpunkts bei der EM dabei. "Johann ist erst 16, er soll Erfahrungen sammeln", sagt Sven Thiele, "dagegen könnte sich Benjamin ist die nähe der Medaillen einrangieren." nt

Leipziger Volkszeitung, 15.06.2013

Marginalspalte

Online-Lernplattform, Lehrstellenportal, Bildungsmedien

Kontakt

Allgemein

  • SymbolPostanschrift:
    Landesgymnasium für Sport Leipzig
    Marschnerstraße 30
    04109 Leipzig
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 75 00
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 98 39 60 66
  • SymbolE-Mail
  • SymbolLagebeschreibung

Zentrales Dienstzimmer

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 76 51
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 9 85 76 70
© Landesbildungsrat