1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Judo

20.03.2014 - Judo-Nachwuchs in Berlin stark

Während die U21- und U18-Vertreter in den letzten Wochen recht erfolgreich um nationalen Lorbeer kämpften, machten auch die U15-Judoka des Bundes- und Landesstützpunktes Leipzig beim Sichtungsturnier in Berlin auf sich aufmerksam. Dabei errang Vanessa Peters vom Judoclub Leipzig sogar einen ersten Platz. Weitere Podestplatzierungen heimsten Minh-Phie Truong, Naval Ben Haddou, Marcus Sobek, Hannes Lange, Richard Gottschalch, Robert Heinrich (alle JCL) sowie Florian Thalheim (SC DHfK) ein. "Insgesamt haben die Sachsen einen starken Eindruck hinterlassen", meinte Ingo Friedrich, Leistungssportkoordinator des Landesverbandes. Derzeit geht es im Nachwuchs-Judo weiter Schlag auf Schlag. Für die U18 und U21 folgen nun die ersten größeren internationalen Aufgaben bei den Turnieren in Bremen (männlich) sowie in Bad Blankenburg im weiblichen Bereich. Leipziger Asse sind zahlreich vertreten. fs 

Leipziger Volkszeitung, 20.3.2014

Marginalspalte

Online-Lernplattform, Lehrstellenportal, Bildungsmedien

Kontakt

Allgemein

  • SymbolPostanschrift:
    Landesgymnasium für Sport Leipzig
    Marschnerstraße 30
    04109 Leipzig
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 75 00
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 98 39 60 66
  • SymbolE-Mail
  • SymbolLagebeschreibung

Zentrales Dienstzimmer

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 76 51
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 9 85 76 70
© Landesbildungsrat