1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Kanuslalom

07.07.2014 -  Kanuslalom: LKC-Nachwuchs holt EM-Edelmetall

Karolin Wagner behält im Wildwasser von Skopje den Überblick.

Karolin Wagner behält im Wildwasser von Skopje den Überblick.
(© Foto: Daniel Kaiser)

Skopje/Leipzig. Die äußeren Bedingungen verlangten den Athleten alles ab. Über drei lange Wettkampftage bei 40 Grad Hitze frisch zu bleiben und immer wieder mit kühlem Kopf an den Start zu gehen - dies war die größte Herausforderung für die Kanuslalom-Artisten bei den Junioren- und U23-Europameisterschaften in Skopje. "Unterm Strich ist uns das gut gelungen. Ich freue mich ganz besonders, dass alle unsere Athleten mit mindestens einer Medaille nach Hause kommen", sagte der Leipziger Stützpunkttrainer und LKC-Vorsitzende Frithjof Bergner nach dem Wettkampf auf der schönen und anspruchsvollen Strecke in Mazedonien.

Gleich zwei Mal Edelmetall errang Karolin Wagner, die im Einercanadier der Juniorinnen Bronze und mit der Mannschaft Silber errang. "Ich freue mich superriesig über den dritten Platz im Einzel. Die beiden Berührungen hätten zwar nicht sein müssen, aber es war ein guter Lauf und die Stimmung hier war echt prima. Schön am Ende wieder auf dem Podest zu stehen", sagte die Siegerin des Vorjahres. C1-Kollegin Rebekka Jüttner scheiterte in der U23 im Halbfinale, holte aber Team-Silber.

Gold sicherte sogar das C2-Team mit den Leipziger Duos Niklas Hecht/Alexander Weber sowie Tilmann und Leonhard Bayn, die das Podest im Einzel knapp verpassten. Aaron Jüttner/Piet Wagner scheiterten zwar nach einem Fehler im C2-Halbfinale, holten dann aber Silber mit der U23-Mannschaft. Und C1-Junioren-Paddler Leon Hanika (alle LKC) krönte die EM-Woche nach Platz acht im Einzel mit dem Europameistertitel in der Mannschaft. fs 

Leipziger Volkszeiung, 7.7.2014

Marginalspalte

Online-Lernplattform, Lehrstellenportal, Bildungsmedien

Kontakt

Allgemein

  • SymbolPostanschrift:
    Landesgymnasium für Sport Leipzig
    Marschnerstraße 30
    04109 Leipzig
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 75 00
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 98 39 60 66
  • SymbolE-Mail
  • SymbolLagebeschreibung

Zentrales Dienstzimmer

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 76 51
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 9 85 76 70
© Landesbildungsrat