1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Schwimmen

27.12.2014 -  Leipziger Talent erfährt besondere Ehre

Schwimmerin Michelle Zehmisch mit den Europameistern Marco Koch (l.) und Paul Biedermann.

Schwimmerin Michelle Zehmisch mit den Europameistern Marco Koch (l.) und Paul Biedermann.
(© Foto: PM )

Michelle Zehmisch neu im DVAG-Juniorteam

Leipzig. Stolz lächelt die 14-Jährige mit den amtierenden Europameistern Marco Koch und Paul Biedermann in die Kamera: Schwimmtalent Michelle Zehmisch von der SSG Leipzig wurde kurz vor Weihnachten offiziell ins 19-köpfige nationale Juniorteam aufgenommen, das von der Deutschen Vermögensberatung künftig aus einem Ausbildungsfonds mit Fahrtkostenzuschüssen, einem internationalen Trainingslager in Teneriffa sowie Trainingsbekleidung gefördert wird. Die Sportschülerin, deren Spezialstrecken die 50 und 100 m Freistil sind, setzte sich gegen mehr als 100 Bewerber aus ganz Deutschland durch.

Kurz vor dem Fest waren auch Michelles SSG-Kollegen mehrfach im Einsatz. Eine kleine Leipziger Delegation startete bei den offenen italienischen Wintermeisterschaften in Riccione an der Adria. Gegen die komplette Elite des Gastgeberlandes behauptete sich Juliane Reinhold mit sechsten Plätzen über 200 und 400 m Lagen am besten. Parallel dazu schwammen alle anderen Stützpunkt-Athleten in Dresden beim Christstollenschwimmfest, wo vor allem Lucie Kühn, Isabell Ramolla, Louise Fuierer, Lisa Marie Päßler und Jugendmeister Michael Schäffner mit ihren Siegleistungen zahlreiche Stollen einheimsten.

Am vorletzten Trainingstag vor der Pause gab es dann die dritte Auflage des Weihnachts-Wasserballspiels Sportler gegen Trainer. Unter Leitung von Ex-Nationalspieler Jörg Melitzer setzte sich das gemischte Trainer-Team vom Schwimmen, Flossenschwimmen und Paralympischen Stützpunkt mit 9:6 durch.

Verstärkung erhielten die Sieger von Studenten des Internationalen Trainerkurses aus Usbekistan und Indien. Die Flossenschwimmer feierten zudem ihr 20-jähriges Wettkampf-Jubiläum beim SC DHfK. Dem Vielseitigkeitstest stellten sich 30 Athleten im Alter von 9 bis 29 Jahren aus sieben Vereinen. Höhepunkt war eine "Sprudelstaffel", in der die nach Zufall gelosten unterwegs einen Becher Apfelschorle trinken mussten.

lvz 

Leipziger Volkszeitung, 27.12.2014

Marginalspalte

Online-Lernplattform, Lehrstellenportal, Bildungsmedien

Kontakt

Allgemein

  • SymbolPostanschrift:
    Landesgymnasium für Sport Leipzig
    Marschnerstraße 30
    04109 Leipzig
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 75 00
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 98 39 60 66
  • SymbolE-Mail
  • SymbolLagebeschreibung

Zentrales Dienstzimmer Internat

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 76 51
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 9 85 76 70
© Landesbildungsrat