1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Fußball

08.01.2020 - RB U19-Trainer Blessin lobt Mannschaft

2. Platz für Jungbullen im größten Junior Cup

Sindelfingen. Am Wochenende belegte die U19 der Roten Bullen beim Mercedes Benz Junior Cup den zweiten Platz. Turniersieger wurde Rapid Wien. RB-Coach Alexander Blessin war trotz der klaren 0:4-Niederlage im Finale mit seinen Jungs zufrieden.

„Wenn uns vor den beiden Tagen jemand gesagt hätte, wir holen Silber, hätten wir das sofort unterschrieben. Natürlich wollten wir mit dem Einzug ins Finale dann mehr. Unser Tank war dann jedoch leer und über das gesamte Turnier gesehen, hat Wien verdient den Pokal geholt. Sie haben den besten Hallenfußball gespielt“, zeigt sich der Übungsleiter als fairer Sportsmann. Gerade nach den ersten Spieltagen am Samstag sah es kaum danach aus, als wenn RB um den Turniersieg mitspielen könnte.

„Mit dem 1:1 gegen Eintracht Frankfurt sind wir gut ins Turnier gekommen. Wir hatten nach der Führung sogar das 2:0 und den Sieg auf dem Fuß. Mit den beiden Niederlagen in der Gruppe gegen Wien (1:3) und Glasgow Rangers (0:4) waren wir dann aber schnell wieder auf den Boden der Tatsachen angekommen. Ziemlich geknickt ging es abends ins Hotel“, beschreibt Blessin die Geschehnisse des ersten Tages knapp. „Ich habe die Jungs dann in Ruhe gelassen und erst am Sonntagmorgen wieder zusammengenommen. Ziel war es, uns vernünftig zu präsentieren und uns Schwung für die Vorbereitung auf die Rückrunde zu holen“, so der Fußballlehrer weiter. Mit zwei Siegen gegen Gladbach (2:0) und Manchester United (4:0) standen die Roten Bullen plötzlich im Halbfinale des bestbesetzten U19-Hallenturnieres in Deutschland. Für Blessin die logische Konsequenz des beherzten Auftretens am Sonntag: „Gegen Gladbach haben wir unser bestes Spiel gemacht und waren plötzlich im Flow. Die Jungs haben gemerkt, dass was geht.“ lvz

Leipziger Volkszeitung, 08.01.2020

Marginalspalte

Online-Lernplattform, Lehrstellenportal, Bildungsmedien

Kontakt

Allgemein

  • SymbolPostanschrift:
    Landesgymnasium für Sport Leipzig
    Marschnerstraße 30
    04109 Leipzig
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 75 00
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 98 39 60 66
  • SymbolE-Mail
  • SymbolLagebeschreibung

Zentrales Dienstzimmer Internat

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 76 51
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 9 85 76 70
© Landesbildungsrat