1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Judo

12.03.2011 - Leipziger Judokas gewinnen die New York Open

Machten nicht nur im New Yorker Central Park eine gute Figur: Die Leipziger Judokas Robert Gess, Johannes Herzig, Danny Wallich und Rene Kirsten (v.l.).

Machten nicht nur im New Yorker Central Park eine gute Figur: Die Leipziger Judokas Robert Gess, Johannes Herzig, Danny Wallich und Rene Kirsten (v.l.).
(© privat)

Den Judokämpfern des Judoclubs Leipzig (JCL) ist auf nordamerikanischer Bühne ein Achtungserfolg gelungen. Als Team Germany, zusammen mit Kämpfern des TSV Abensberg, gewannen sie in New York das Einladungsturnier "New York Open 2011"

Im Athletic Club der Millionenmetropole setzte sich die Mannschaft mit den JCL-Athleten Robert Gess, Johannes Herzig, Rene Kirsten und Danny Wallich im Finale gegen die Vereinigten Staaten durch. "Die Amerikaner waren mit ihrer ersten Mannschaft angereist, wollten sich nicht blamieren", berichtet Danny Wallich. Die USA verlangten dem deutschen Team alles ab. Nach vier Finalkämpfen stand es 2:2. Die besseren Unterpunkte bescherten den Männern aus Germany den Sieg.

Auf dem Weg in das Finale bezwang die deutsche Truppe in der ersten Runde Kanada und im Halbfinale Italien. "Die Italiener waren nicht so gut drauf, wir konnten sie überraschend deutlich bezwingen", so Wallich. Mit dem Erfolg sicherte sich Team Deutschland eine 2000 Euro Siegprämie.

Als abschließenden Höhepunkt durften die Sachsen ihre Qualitäten als Schauspieler unter Beweis stellen: Der bekannte Regisseur Abel Ferrara inszenierte mit ihnen einen kurzen Film, der als Trailer für das Turnier im kommenden Jahr dienen soll.

Erleichtert nahmen Leipzigs Judoka bei ihrer Rückkehr die Nachricht auf, dass Kerstin Thiele in Japan wohlauf ist. JCL-Judoka Thiele befand sich während des Erdbebens in Tokio, um sich auf die Weltmeisterschaft in Paris vorzubereiten. Dominik Bath

Quelle: LVZ, 12. März 2011

Marginalspalte

Online-Lernplattform, Lehrstellenportal, Bildungsmedien

Kontakt

Allgemein

  • SymbolPostanschrift:
    Landesgymnasium für Sport Leipzig
    Marschnerstraße 30
    04109 Leipzig
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 75 00
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 98 39 60 66
  • SymbolE-Mail
  • SymbolLagebeschreibung

Zentrales Dienstzimmer Internat

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 76 51
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 9 85 76 70
© Landesbildungsrat