1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Flossenschwimmen

20.03.2012 - Finswimmer gewinnen Länderpokal

Eine Woche vor dem Weltcup in Italien absolvierten die Finswimmer beim Länderpokal in Halle den ersten nationalen Höhepunkt des Jahres. Dabei verteidigte Sachsen seinen Gesamtsieg vom Vorjahr knapp vor den Flossenschwimmern aus Mecklenburg-Vorpommern. In dieser Reihenfolge endete auch die Pokalwertung der Jugend. Den Grundstein für den sächsischen Erfolg legten die Leipziger DHfK-Frauen, von denen vor allem Patricia Vogel und Lisa Kohnert beachtliche Zeiten ins Wasser brachten. Lisa Kohnert hatte bereits vor drei Wochen in Plauen einen deutschen Jugendrekord im Sprint erzielt.

Herausragender Athlet in Halle war Weltmeister Max Lauschus. Der in Leipzig trainierende Rostocker distanzierte über 800 Meter im "Duell der Giganten" Ex-Weltmeister Sven Lützkendorf (SC DHfK) um neun Sekunden. Für Lauschus ist die Saison jedoch beendet, da er sich diese Woche einer Schulter-Operation unterziehen muss. "Das schwächt unsere EM-Staffeln im Becken und Freiwasser ungemein. Aber die Gesundheit hat Vorrang", sagte Bundestrainer Lutz Riemann. fs


Gesamtwertung: 1. Sachsen 1186 Punkte, 2. Mecklenburg-Vorpommern 1161, 3. Berlin 933. Jugend: 1. Sachsen 1030, 2. Mecklenburg-Vorpommern 989, 3. Sachsen-Anhalt 983.

Leipziger Volkszeitung, 20.03.2012

Marginalspalte

Online-Lernplattform, Lehrstellenportal, Bildungsmedien

Kontakt

Allgemein

  • SymbolPostanschrift:
    Landesgymnasium für Sport Leipzig
    Marschnerstraße 30
    04109 Leipzig
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 75 00
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 98 39 60 66
  • SymbolE-Mail
  • SymbolLagebeschreibung

Zentrales Dienstzimmer

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 76 51
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 9 85 76 70
© Landesbildungsrat