1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Wasserspringen

15.02.2013 -  Bronze für Phillip Kirchhoff, Synchron-Silber für Dominik Stein

Zwei Medaillen errangen die DHfK-Wasserspringer zum Auftakt der deutschen Hallenmeisterschaften in Berlin. Im Endkampf vom 1-m-Brett steigerte sich Phillip Kirchhoff zum Halbfinale um 30 Punkte und sicherte sich Bronze - es ist die erste Medaille des Sportgymnasiasten bei den Männern. Zwei Tage nach seinem 18. Geburtstag verbesserte er sich im letzten Durchgang noch vom vierten auf den dritten Rang.

Im gleichen Wettbewerb der Frauen standen zwei Leipzigerinnen im Finale. Friederike Freyer fehlten nach gerade überstandenem Infekt neun Punkte zu Bronze. Sie kam vor Klubkollegin Pauline Walther auf Platz fünf.

Spannend bis zum letzten Sprung verlief das Turm-Synchron-Finale der Männer. Am Ende verpassten Dominik Stein (SC DHfK) und Timo Barthel aus Dresden den Titel gegen das Duo Christian Picker/Florian Fandler (Berlin/Halle) um knapp vier Punkte. Vor dem letzten Sprung trennte beide Teams nur 0,06 Punkte - am Ende gab die Rückwärtsschraube hauchdünn den Ausschlag für das etwas erfahrenere Synchron-Paar. fs

Leipziger Volkszeitung, 15. Februar 2013

Marginalspalte

Online-Lernplattform, Lehrstellenportal, Bildungsmedien

Kontakt

Allgemein

  • SymbolPostanschrift:
    Landesgymnasium für Sport Leipzig
    Marschnerstraße 30
    04109 Leipzig
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 75 00
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 98 39 60 66
  • SymbolE-Mail
  • SymbolLagebeschreibung

Zentrales Dienstzimmer Internat

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 76 51
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 9 85 76 70
© Landesbildungsrat