1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Wasserspringen

12.03.2013 -  DHfK-Talente räumen ab

 Die Leipziger Oskar Clauss, Noel Neidhardt, Annika Kapust, Vincent Wiegand, Rudolf Morast und Aziz Belhadj (v.l.) sammelten Edelmetall.

Die Leipziger Oskar Clauss, Noel Neidhardt, Annika Kapust, Vincent Wiegand, Rudolf Morast und Aziz Belhadj (v.l.) sammelten Edelmetall.
(© Foto: Christian Nitsche)

Bei den deutschen C-Jugend-Meisterschaften der Wasserspringer in Leipzig haben die Athleten des SC DHfK 13 Medaillen gewonnen. Abteilungsleiter Manfred Große ist "mit den Leistungen sehr zufrieden", insbesondere mit den Erfolgen der Jungen (Jahrgang 2001). Als Lichtgestalt trat Aziz Belhadj hervor: Nach den drei Wettkampftagen durfte er sich mit vier Medaillen schmücken, darunter zwei goldenen. Damit war er erfolgreichster Springer seines Vereins. "Vor allem die Qualität in dieser Breite ist beeindruckend", lobt Große das Jungenquintett, aus dem jeder mindestens eine Medaille gewann.

Im weiblichen Nachwuchs sprang Annika Kapust in die Medaillenränge - neben Silber im Synchronspringen reichte es zudem zu Einzel-Bronze. Am Donnerstag, dem Vortag des Wettkampf-Auftaktes, hatte sie bereits ihren goldenen Moment: Kapust erzielte die besten Wertungen in der Prüfung der Leistungsvoraussetzungen. Außerdem überzeugte die noch zu junge (Jg. 2002) und deshalb außerhalb der Wertung springende Rebecca Curti mit ihrem inoffiziellen vierten Rang.

Indes bereiten sich die A- und B-Jugendlichen auf einen Wettkampf vom 8. bis 12. Mai in der Messestadt vor. Dann wird es um die Qualifikation für die Jugend-Europameisterschaften gehen. ks

Leipziger Volkszeitung, 12.03.2013

Marginalspalte

Online-Lernplattform, Lehrstellenportal, Bildungsmedien

Kontakt

Allgemein

  • SymbolPostanschrift:
    Landesgymnasium für Sport Leipzig
    Marschnerstraße 30
    04109 Leipzig
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 75 00
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 98 39 60 66
  • SymbolE-Mail
  • SymbolLagebeschreibung

Zentrales Dienstzimmer

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 76 51
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 9 85 76 70
© Landesbildungsrat