1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Leichtathletik

27.02.2014 -  Leichtathletik: Emma Stähr und Robert Farken stark in Prag

Prag war für zwei Leipziger Nachwuchsläufer mehr als eine Reise wert. Emma Stähr (MoGoNo) und Robert Farken (LAZ) starteten als Jugendliche im Vorprogramm des Internationalen EAA-Meetings in der O2-Arena in den nationalen 800-Meter-Läufen der Frauen und Männer und konnten überzeugen.

In der tschechischen Hauptstadt zeigte der 16-jährige Farken nicht nur Talent, sondern auch großen Mut bei seinem ersten Auslandsstart, und dass gleich in einem Männerrennen. Von Beginn an lief er in der Spitzengruppe mit und passierte die 400-m-Marke in sehr schnellen 53,9 Sekunden. Danach musste der Leipziger zwar etwas abreißen lassen, kämpfte jedoch weiter und wurde für sein couragiertes Rennen mit Bestzeit von 1:53,61 Minuten und Platz vier belohnt. Damit schob er sich auf Platz eins in der deutschen Hallenbestenliste der Altersklasse U18.

Top zeigte sich auch die 18-jährige Stähr, die in einem taktisch geprägten Rennen stets im Bilde war und eingangs der letzten Runde die Führung übernahm. Mit einer Energieleistung und hartem Kampf auf der Zielgeraden konnte sie die Spitze behaupten. Mit 2:10,40 Minuten lief sie zwei Tage nach den Deutschen Hallenmeisterschaften in Leipzig erneut eine gute Zeit, und das im drittes Rennen innerhalb von vier Tagen. Der Härtetest, wie bei einer Internationalen Meisterschaft mit Vor-, Zwischen- und Endlauf, kann als geglückt bezeichnet werden. Trainer Tasso Hanke war sehr zufrieden.

Andreas Michallek 

Leipziger Volkszeitung, 27.2.2014

Marginalspalte

Online-Lernplattform, Lehrstellenportal, Bildungsmedien

Kontakt

Allgemein

  • SymbolPostanschrift:
    Landesgymnasium für Sport Leipzig
    Marschnerstraße 30
    04109 Leipzig
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 75 00
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 98 39 60 66
  • SymbolE-Mail
  • SymbolLagebeschreibung

Zentrales Dienstzimmer Internat

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 76 51
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 9 85 76 70
© Landesbildungsrat