1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Fußball

28.09.2015 -  Vier statt sechs Punkte für RB-Nachwuchs

Leipzig. 6:0 und 2:2 lauten die Heim-Resultate der U19 und U17 von RB am Wochenende. Die Bundesliga-Teams holten also nur vier statt der erwarteten sechs Punkte. Entgegen der Prognose gewann die U19 deutlich 6:0 (1:0) gegen den Tabellennachbarn Hertha BSC. Die U17 ließ jedoch als Favorit beim 2:2 (1:2) gegen Aufsteiger Osnabrück zwei Zähler liegen.

Souverän und in der Höhe verdient endet das einseitige Spiel der U19 mit einem klarer Dreier für die Jungbullen. Zwei Rote Karten der Gäste (45. und 55. Minute) erleichterten das Toreschießen. Aber auch zu Beginn war man dem Gast überlegen. Vitaly Janelt sorgte für die schnelle Führung. Nach dem Wechsel erhöhten Mauer, Beiersdorf, Dadashov, Diawusie und erneut Mauer in Überzahl.

Die U17 schaffte nur ein glückliches 2:2. "Ich hoffe, die Mannschaft lernt daraus", war Trainer Robert Klauß frustriert. Lethargisch verlief die erste Halbzeit. Nach der verdienten Führung durch Kühn (29.) zog sich RB zurück. Erst der eingewechselte Birinci sorgte mit dem Abpfiff für die Punkteteilung. Klauß: "Wenn wir nicht immer 100 Prozent geben, wird es gegen jeden Gegner schwer". bjs

Leipzigr Volkszeitung, 28.9.2015

Marginalspalte

Online-Lernplattform, Lehrstellenportal, Bildungsmedien

Kontakt

Allgemein

  • SymbolPostanschrift:
    Landesgymnasium für Sport Leipzig
    Marschnerstraße 30
    04109 Leipzig
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 75 00
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 98 39 60 66
  • SymbolE-Mail
  • SymbolLagebeschreibung

Zentrales Dienstzimmer

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 76 51
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 9 85 76 70
© Landesbildungsrat