1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Kanuslalom

22.08.2017 - Junioren-EM: Drei LKC-Talente auf dem Podest

Lennard Tuchscherer glänzt in Hohenlimburg mit Einzel-Bronze.

Lennard Tuchscherer glänzt in Hohenlimburg mit Einzel-Bronze.
(© Foto: Christian Modla)

Hohenlimburg. Auch ohne Junioren-Weltmeisterin Andrea Herzog – die stärkste deutsche Nachwuchs-Paddlerin bereitet sich gerade mit der A-Nationalmannschaft auf die Weltcups und die WM im September vor – fuhren die Leipziger Kanuslalom-Asse bei den Junioren-Europameisterschaften in Hohenlimburg ein erstklassiges Ergebnis ein. Herausragend war die Leistung von Lennard Tuchscherer, der nach der verpassten WM-Einzelmedaille nun EM-Bronze im Einercanadier holte und darüber sehr glücklich war. Der Mann vom Leipziger Kanuclub absolvierte den Finalkurs ohne Torberührung und verdrängte damit einen schnellen Spanier, der sich vier Strafsekunden leistete, vom Podestplatz. Gegen die besten Tschechen, die einen Doppelsieg feierten, war der aus Zeitz stammende Tuchscherer aber machtlos.

LKC-Kollegin Nele Bayn schaffte den Einzug in das Finale auf spektakuläre Weise, denn sie erreichte als Zehnte die gleiche Zeit wie Lena Holl aus Augsburg – damit wurde das Finale auf elf Starterinnen erweitert. Nele wurde Zehnte. Leon Hanika (LKC) schaffte als einziger des deutschen U23-Trios im C1 den Endlauf und sicherte sich Platz fünf.

Zum Auftakt der Junioren-EM hatten die DKV-Asse ihren Heimvorteil in den Teamwettbewerben zu vier Medaillen genutzt. Silber sicherten sich dabei Nele Bayn und Leon Hanika. fs

Leipziger Volkszeitung, 22.08.2017

Marginalspalte

Online-Lernplattform, Lehrstellenportal, Bildungsmedien

Kontakt

Allgemein

  • SymbolPostanschrift:
    Landesgymnasium für Sport Leipzig
    Marschnerstraße 30
    04109 Leipzig
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 75 00
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 98 39 60 66
  • SymbolE-Mail
  • SymbolLagebeschreibung

Zentrales Dienstzimmer Internat

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 76 51
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 9 85 76 70
© Landesbildungsrat